12.10.2020

Stark beschleunigt, sanft gedämpft

Kompaktzylinder ADN-S-… von Festo mit selbsteinstellender Dämpfung

Ein leistungsstarker Antrieb braucht eine Dämpfung, die die Laufzeiten von Maschinen verlängert. Daher hat Festo die Kompaktantriebe ADN-S-… mit der pneumatischen Endlagendämpfung PPS ausgestattet. Die Konstruktion minimiert Endlagenstöße und schafft gleichzeitig mehr Sicherheit, denn die Dämpfung stellt sich selbst ein. Die ganz kleinen Baugrößen sind ideal für die Elektronikindustrie und Kleinteilemontage.

Die Kompaktzylinderbaureihe ADN-S-… ist auf minimalen Bauraum optimiert. Sie ist ausgelegt für einfache Drück- und Haltefunktionen. Insbesondere die kleinen Baugrößen mit Durchmesser 6 und 10 mm finden in der Elektronikindustrie und Kleinteilemontage ihre Anwendungen beispielsweise bei Mikro-Bewegungen, um beispielsweise Bedienknöpfe, Tastaturen oder Ähnliches zu testen.

 

Zeit sparen

Die selbsteinstellende Endlagendämpfung sorgt für geringere Erschütterungen und ermöglicht damit hohe Geschwindigkeiten und kurze Maschinentakte. Mit dem ADN-S-… mit PPS gehen Aufwand und Fehler zurück: Die selbsteinstellende pneumatische Dämpfung des ADN-S-… muss niemals justiert werden, so dass Fehlerquellen wie falsches Einstellen oder versehentliches Verstellen wegfallen. Die PPS-Dämpfung wandelt Energie effizient um und bremst Massen effektiv ab. Die Endlagendämpfung passt sich optimal an Last und Geschwindigkeit an, auch wenn diese wechseln.

 

Ohne diese Lösung mussten Anwender die im Zylinder integrierte pneumatische Endlagendämpfung manuell justieren – zu Lasten von Taktzeiten und Geräuschentwicklung. Die manuelle Dämpfungseinstellung kostet darüber hinaus Zeit – was insbesondere die Inbetriebnahme von Anlagen mit vielen zu dämpfenden Antrieben in die Länge zieht. Ganz ohne Handarbeit sorgt jetzt die selbsteinstellende Dämpfung PPS dafür, dass die Dämpfungsleistung immer optimal ist.

 

Kosten sparen

Der ADN-S-… weicht von Normzylinder ADN von Festo insofern ab, dass er deutlich kürzer ist. Möglich macht das auch die hoch flexible Automation in der Produktion des Kompaktzylinders. Damit unterstützt er den Trend zu kleineren Maschinen mit weniger Platzbedarf und weniger Gewicht, was sich günstig auf die Transportkosten auswirken kann.

 

Als Teil des Festo Kernprogramms sind die Lieferzeiten des ADN-S-… kurz bei weltweiter Verfügbarkeit. Dank seines attraktiven Preises und seiner langen Nutzungsdauer hat der robuste Kompaktzylinder das Zeug zum Bestseller.

Über Festo:

Festo ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300.000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 35 Branchen. Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Weltweit rund 21.000 Mitarbeiter in 61 Ländern mit über 250 Niederlassungen erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von ca. 3,07 Mrd. €. Davon werden jährlich rund 8 % in Forschung und Entwicklung investiert.

Im Lernunternehmen beträgt der Anteil der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen 1,5 % vom Umsatz. Lernangebote bestehen aber nicht nur für Mitarbeiter: Mit der Festo Didactic SE bringt man Automatisierungstechnik in industriellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen auch Kunden, Studierenden und Auszubildenden näher.

© Festo SE & Co. KG
ADN-S Kompaktzylinder
Vielseitiger Kompaktzylinder ADN-S-…: am besten geeignet für kleine Dauerbewegungen.