08.09.2021
ID: 3848

Mechatronik-Bundesleistungszentrum bei Festo

Professionelle Vorbereitung auf die Berufsweltmeisterschaften WorldSkills

Das Ausbildungszentrum von Festo in Esslingen ist jetzt offiziell das Bundesleistungszentrum für die Mechatronik-Wettbewerbe bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills. „Damit geben wir unser Ausbildungs-Know-how nicht nur an unsere eigenen Auszubildenden weiter, sondern auch an Azubis, die bei den nächsten WorldSkills Shanghai 2022 die Mechatronik-Nationalmannschaft bilden“, sagt Stefan Dietl, Leiter Ausbildung bei Festo.

Unternehmensübergreifend trainieren im Festo Ausbildungszentrum künftig die besten Mechatroniker Deutschlands für internationale Berufswettbewerbe. Basis für die Wettbewerbe und die Mechatroniker-Ausbildung allgemein sind die Modularen Produktionssysteme (MPS) von Festo Didactic. Schon seit den WorldSkills im Jahre 1991 werden auf diesen die Mechatronik-Wettbewerbe der Berufsweltmeisterschaften ausgetragen.

Modulares Produktionssystem als Basis

Am Lernsystem MPS lernen Auszubildende Basiskompetenzen sowie Fachkenntnisse in der Automatisierungstechnik und Mechatronik. Als miniaturisierte Fertigungsstraße bieten die Stationen einen Einblick in das Zusammenwirken von aufeinanderfolgenden Prozessen im industriellen Produktionsumfeld. Die Aufgaben bestehen im Aufbau und in der Inbetriebnahme der Anlage: Verbinden der Komponenten, Installieren der Sensoren und Programmieren der Prozesse. Diese Basiskompetenzen bilden die Grundlage für die weitere Qualifikation in modernsten Industrie 4.0-Technologien wie Steuerungstechnik, Webshop, künstliche Intelligenz und Robotik an den komplexeren MPS-Lernfabriken.

Festo ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. In der industriellen Automatisierungstechnik und technischen Bildung setzt Festo seit seinen Anfängen Maßstäbe und leistet damit einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300.000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 35 Branchen. Wachsende Bedeutung erhält der Bereich LifeTech mit Medizintechnik- und Laborautomation. Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Weltweit rund 20.000 Mitarbeiter in 61 Ländern mit über 250 Niederlassungen erwirtschafteten 2020 einen Umsatz von ca. 2,84 Mrd. €. Davon werden jährlich rund 8 % in Forschung und Entwicklung investiert. Im Lernunternehmen beträgt der Anteil der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen 1,5 % vom Umsatz. Festo Didactic SE ist führender Anbieter in technischer Aus- und Weiterbildung und bietet seinen Kunden weltweit umfassende digitale und physische Lernlösungen im industriellen Umfeld an.

© Festo SE & Co. KG
Bundesleistungszentrum Mechatronik
Hubert Romer, Geschäftsführer der WorldSkills Germany, bei der Übergabe der offiziellen Urkunde zum Start des Bundesleistungszentrums Mechatronik in Esslingen an Frank Notz, Vorstand Human Resources, Festo SE & Co. KG.

Schlagwörter

Downloads

Pressemitteilung teilen