13.11.2019
ID: 2237

Vielseitigkeit trifft Design

Schwenkantrieb DFPD setzt neue Maßstäbe in der Prozessautomation

Modular, resilient, versatile – these are the core properties of the quarter turn actuator DFPD from Festo. This rack and pinion combination is thus the perfect actuator for many requirements in the process industry.

Modular, widerstandsfähig, vielseitig – das sind die Kerneigenschaften des Schwenkantriebs DFPD von Festo. Damit ist diese Zahnstange-Ritzel-Kombination der richtige Antrieb für viele Anforderungen der Prozessindustrien.

 

Aufgrund seiner Vielseitigkeit und Flexibilität kann der DFPD sämtliche Branchen und Märkte aufmischen. Von Kugelhähnen, Absperr- oder Luftklappen in der Chemie-, Pharma- oder Getränkeindustrie bis hin zur Wasseraufbereitung und anderen Branchen der Prozessautomation: Er besticht mit seinem modernen, einfachen und ebenso kompakten Design. Die Zahnstange-Ritzel-Kombination bereichert den Markt sowohl in einfach- als auch doppeltwirkender Ausführung bis zu einem maximalen Drehmoment von 2300 Nm.

 

Flexibel beim Betriebsdruck

Dabei ist der neue Schwenkantrieb in der einfachwirkenden Version besonders kompakt und hoch modular. Dank der optimierten Federkernmorphologie lässt sich diese Version für einen effizienteren Einsatz in Schritten von 0,5 bar konfigurieren. Mithilfe der neun verschiedenen Federpaket-Kombinationen ermöglicht der Schwenkantrieb DFPD somit den präzise benötigten Betriebsdruck von 2 bis 6 bar. Der Drehwinkel für Standardgrößen beträgt 90° – für die Größen 40, 120, 240 und 480 sogar 180°.

 

In der Standardausführung ist der DFPD für Temperaturen zwischen -20 und +80 °C geeignet. Die Tieftemperaturvariante ist für den Einsatz in arktischen Regionen ausgelegt und deckt einen Temperaturbereich von -50 °C bis +60 °C ab. Die Hochtemperaturvariante ist von 0 °C bis +150 °C einsetzbar. Aufgrund der vielseitigen und korrosionsbeständigen Oberflächenbeschichtungen ist der Antrieb auch bei rauen Umgebungsbedingungen zuverlässig und variabel einsetzbar. Die beliebige Einbaulage und beidseitige Endlageneinstellung von ±5° sorgen für eine hohe Flexibilität im Einsatz.

 

Gesamtpaket erschließt Wertschöpfungskette

In Kombination mit dem Stellungsregler ist er bestens für die analoge Steuerung von Schwenkarmaturen beispielsweise in Dosieraufgaben geeignet. Darüber hinaus ist mit den Sensorboxen SRBC/SRBE/SRBG neben der reinen Stellungsrückmeldung auch eine einfache digitale Steuerung möglich. Und dies sowohl im Outdoor-Bereich als auch in explosionsgefährdeten Umgebungen. Die neue Generation der NAMUR-Ventile VSNC ist weltweit nach allen gängigen Standards zertifiziert. Für sicherheitsgerichtete Anwendungen sind die robusten Vorsteuerventile VOFC und VOFD die ideale Ergänzung.

 

Die Magnetventile sind universell einsetzbar und erfüllen höchste Sicherheitsstandards (bis SIL 3, Ex-Schutz). Somit ist Festo in der Lage, die komplette Automatisierung von Schwenkarmaturen für die unterschiedlichsten Anwendungen zu liefern.

 

www.festo.com/dfpd

 

Über Festo:

Die Festo AG ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300.000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 40 Branchen. Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Weltweit rund 18.800 Mitarbeiter in 61 Ländern mit über 250 Niederlassungen erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von rund 2,74 Mrd. €. Davon werden jährlich rund 8 % in Forschung und Entwicklung investiert.

 

Im Lernunternehmen beträgt der Anteil der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen 1,5 % vom Umsatz. Lernangebote bestehen aber nicht nur für Mitarbeiter: Mit der Festo Didactic SE bringt man Automatisierungstechnik in industriellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen auch Kunden, Studierenden und Auszubildenden näher.

Festo ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. In der industriellen Automatisierungstechnik und technischen Bildung setzt Festo seit seinen Anfängen Maßstäbe und leistet damit einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung von Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300.000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 35 Branchen. Wachsende Bedeutung erhält der Bereich LifeTech mit Medizintechnik- und Laborautomation. Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Weltweit rund 20.000 Mitarbeiter in 61 Ländern mit über 250 Niederlassungen erwirtschafteten 2020 einen Umsatz von ca. 2,84 Mrd. €. Davon werden jährlich rund 8 % in Forschung und Entwicklung investiert. Im Lernunternehmen beträgt der Anteil der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen 1,5 % vom Umsatz. Festo Didactic SE ist führender Anbieter in technischer Aus- und Weiterbildung und bietet seinen Kunden weltweit umfassende digitale und physische Lernlösungen im industriellen Umfeld an.

© Festo SE & Co. KG
DFPD
Vielseitig, robust und für Extreme geeignet – der neue Schwenkantrieb DFPD kommt in der Prozessautomation zum Einsatz.