01.10.2020

Platz sparende Rundzylinder einfach justiert

Rundzylinder DSNU-S-… von Festo mit selbsteinstellender Dämpfung

Mit Zeit- und Platzersparnis punktet der Rundzylinder DSNU-S-… von Festo. Gegenüber anderen pneumatischen Rundzylindern hat er die selbsteinstellende Dämpfung PPS mit an Bord. Damit wird die Inbetriebnahme zum Kinderspiel.

Die selbsteinstellende Dämpfung PPS von Festo macht Schluss mit dem Hin-und-Her bei der Dämpfungsjustierung von Pneumatik-Zylindern. Das Dämpfungssystem erleichtert die Inbetriebnahme und spart Zeit. So kann ohne eigenes manuelles Eingreifen am Zylinder ein dynamisches und doch sanftes Abdämpfen bis zur Endlage erreicht werden.

 

Erst Zeit sparen

Bisher müssen Anwender die im Zylinder integrierte pneumatische Endlagendämpfung manuell justieren. Dies kostet Zeit – was insbesondere die Inbetriebnahme von Anlagen mit vielen zu dämpfenden Antrieben in die Länge zieht.

 

Ganz ohne Handarbeit sorgt die selbsteinstellende Dämpfung PPS von Festo dafür, dass die Dämpfungsleistung immer optimal ist – auch bei Veränderungen der Parameter wie Reibung und Druckänderungen. Dadurch wird Verschleiß reduziert und zeitraubende Vibrationen werden auf ein Minimum verringert.

 

Dann Platz sparen

Sein weiteres Plus: Gegenüber dem Rundzylinder DSNU von Festo benötigt der DSNU-S-… weniger Einbauraum. Das verdankt er seinem kürzeren Abschlussdeckel und dem kleineren Befestigungsgewinde. Damit unterstützt er den Trend zu kleineren Maschinen mit weniger Platzbedarf und weniger Gewicht, was sich günstig auf die Transportkosten auswirken kann.

 

Als Teil des Festo Kernprogramms sind die Lieferzeiten des DSNU-S-… kurz bei weltweiter Verfügbarkeit. Dank seines attraktiven Preises und seiner langen Nutzungsdauer hat der robuste Rundzylinder das Zeug zum Bestseller.

Über Festo:

Festo ist gleichzeitig Global Player und unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar. Das Unternehmen liefert pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für 300.000 Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 35 Branchen. Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Weltweit rund 21.000 Mitarbeiter in 61 Ländern mit über 250 Niederlassungen erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von ca. 3,07 Mrd. €. Davon werden jährlich rund 8 % in Forschung und Entwicklung investiert.

Im Lernunternehmen beträgt der Anteil der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen 1,5 % vom Umsatz. Lernangebote bestehen aber nicht nur für Mitarbeiter: Mit der Festo Didactic SE bringt man Automatisierungstechnik in industriellen Aus- und Weiterbildungsprogrammen auch Kunden, Studierenden und Auszubildenden näher.

© Festo SE & Co. KG
DSNU-S Rundzylinder
Der Rundzylinder DSNU-S-…: Die schlankere und kürzere Variante seines normierten Bruders DSNU.

Ansprechpartner

Pressemitteilung teilen